Die Fahrzeuge

Als im Oktober 1990 der kleinere der deutschen Staaten zerbrach, wurde allen bewusst,
dass die Wirtschaft in der DDR im marktwirtschaftlichen Wettbewerb des Westens nicht bestehen kann.
Dies traf speziell den PKW-Bau, der sich zuvor nie mit echten Konkurrenten hatte messen müssen.
Die Inlands-Nachfrage ging angesichts der ins Haus stehenden Angebote der westlichen Automobil-Hersteller
schlagartig in den Keller und noch ausstehende Fahrzeuglieferungen wurden gekündigt.
(In der DDR musste man auf Grund der "Lieferzeit" für seinen eigenen PKW bis zu 15 Jahre warten!)

Aber mal ehrlich ...
...was wäre die DDR ohne die umherscheppernden Trabis und Simsons?

In dieser Sektion können die Fahrzeuge der DDR-Modifikation bestaunt werden.